DINNER INSPIRATION

vegan & weizenfrei
einfach & schnell

Linsen Quinoa Salat Rezept

LINSEN QUINOA SALAT

100g Linsen, 150g Quinoa, 100g Kichererbsen, 2 Möhren

1/2 Gurke, 1/2 Zitrone, 1 Lauchzwiebel, Radieschen 

20g Tahin, 2 EL Agavendicksaft, 4 EL Weißweinessig
Salz, Pfeffer und Chilliflocken

Die Linsen und den Quinoa nach Packungsanweisung kochen. 
Möhre, Gurke, Frühlingszwiebel und Radieschen in kleine Stücke schneiden. 
Die Zitrone auspressen und mit dem Tahin, dem Agavendicksaft und etwas Wasser mischen. Mit Salz, Pfeffer und Chilliflocken würzen. Nun alle fertigen Zutaten (bis auf den Blattsalat) mischen und den Weißweinessig unterrühren.
Anschließend den fertigen Quinoa-Linsen-Salat auf den Blattsalat geben und anrichten.

SPARGEL BÄRLAUCH PASTA

500g grünen Spargel, 500g Dinkel Bandnudeln, 
150g vegane Creme fraiche, 200ml vegane Soja Kochcreme, 

50g Bärlauch, etwas Brühe (oder Gewürzmischung) 1 Zwiebel,

1 Glas Weißwein, Salz & Pfeffer, Olivenöl

Den Spargel schälen, in ca. 3 cm große Stücke schneiden und ca. 10-12 Minuten blanchieren. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen, klein schneiden und in etwas Öl in der Pfanne anbraten. Den Bärlauch waschen und in Streifen schneiden (Stile vorher entfernen). Den Bärlauch zu den Zwiebeln hinzugeben und kurz mit anbraten. Anschließend mit Weißwein ablöschen, die Brühe hinzugeben und ca. 10 Minuten köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Nudeln fertig kochen, den Spargel abgießen und kalt abschrecken. 
Nun die Soja Sahne und das Creme fraiche mit in die Pfanne geben und kurz köcheln lassen. Anschließend die Sauce zu den fertigen Nudeln geben und in der Pfanne nochmal kurz den Spargel in etwas Öl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend über die Nudeln geben. 

Spargel Bärlauch Pasta Rezept
Mango Möhren Salat Rezept

MANGO MÖHREN SALAT

1 Mango, 150g Quinoa, 5 Möhren, veganer Feta, 
2 EL Sojasauce, 2 EL Tahin, Salz & Pfeffer, Chilliflocken

Quinoa nach Packungsanweisung in etwas Salzwasser kochen. Möhren schälen und in kleine Stücke schneiden. Anschließend in etwas Öl (ich mag hier Kokosöl sehr gerne) anbraten. Die Mango schälen und ebenfalls in Stücke schneiden. Genauso der Feta.
Wenn die Möhren weich aber noch bissfest sind, die Mangostücke und das fertige Quinoa hinzugeben. Dann das Tahin und die Sojasauce unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Chilli würzen .Zum Schluss den Feta mit in die Pfanne geben und alles kurz zusammen anbraten. 
Lauwarm servieren!

PASTA IN SALBEI-SAHNE SAUCE

400g Dinkel Spaghetti, 1 Zwiebel, 2-3 Knoblauchzehen, 
150 ml vegane Sahne (z.B. Hafersahne), 1 Glas Weißwein,

1 Handvoll Salbei

Die Zwiebel schälen, in kleine Stücke schneiden und in etwas Öl anbraten. Währenddessen die Nudeln kochen. 
Den Knoblauch schälen, durch die Knoblauchpresse drücken und kurz mit anbraten. 
Den Salbei in Stücke oder Streifen schneiden und ebenfalls mit anbraten. Anschließend mit Weißwein ablöschen und die Sahne hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas köcheln lassen. Die Nudeln abgießen und anschließend noch kurz mit in die Pfanne geben. 

Pasta in veganer Salbei Sahne Sauce Rezept
Buddha Bowl Rezept

BUDDHA BOWL

150g Quinoa, 200g Räuchertofu (hier Mandel-Sesam), 

1/2 Gurke, 1 Bund Radieschen, 100g Rucola, 1 Süßkartoffel,

3 Möhren, 1 Frühlingszwiebel, 1 Avocado, 

frische Sprossen, 2 EL Tahin & 2 EL Sojasauce,

Salz & Pfeffer, Chilliflocken 
 

Die Süßkartoffel schälen und kochen. Quinoa nach Packungsanweisung in etwas Salzwasser kochen. Das Tofu in kleine Würfel schneiden und anbraten. Die Gurke in scheiben schneiden, die Radieschen vierteln und die Frühlingszwiebel klein schneiden. 
Die Avocado aushöhlen und ebenfalls in Scheiben schneiden. 
Nun als erstes den Rucola in die Bowl geben und die Gurke, die Möhre und die Radieschen an den Rand dazu legen. Quinoa mit dem Tahin und der Sojasauce mischen und in die Mitte geben. Die Süßkartoffel in Scheiben schneiden und ebenfalls an den Rand legen. Das fertig angebratene Tofu sowie die frischen Sprossen drüber gebe. Anschließend mit Salz, Pfeffer & Chilli würzen. 
Wer mag kann hier auch noch etwas Balsamico drüber geben.

VEGANE SAUCE HOLLANDAISE

200ml Gemühebrühe, 250ml vegane Sahne (z.B. Soja), 
40ml Weißwein, 80g vegane Margarine, 25g Dinkelmehl,

2 EL Hefeflocken, etwas Senf, ein Spritzer Zitrone, Salz & Pfeffer

Die Margarine in einem Topf schmelzen. Anschließend nach und nach das Dinkelmehr hinzugeben um eine Mehlschwitze zu bekommen. 
Nun mit dem Weißwein ablöschen und nach und nach alle weiteren Zutaten hinzugeben und etwas köcheln lassen. 
Mit Salz und Pfeffer und einem Spritzer Zitrone abschmecken und anschließend über den Spargel geben.

Vegane Sauce Hollondaise Rezept
Avocado Cashew Pesto Rezept

AVOCADO CASHEW PESTO

1 reife Avocado, 1 Handvoll Cashewkerne, 1 Handvoll Pinienkerne
1 Zwiebel, 1-2 Knoblauchzehen, 
frisches Basilikum, Olivenöl, Salz & Pfeffer

Die Zwiebeln schneiden und im Olivenöl anbraten. Knoblauch pressen und ebenfalls mit anbraten. Anschließend in eine Schüssel geben. 
Die Cashewkerne separat anbraten und danach mit in die Schüssel geben. Nun die Avocado und das Basilikum dazu geben und fein pürieren. Etwas Öl und Wasser hinzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. 

Die Pinienkerne ebenfalls mit etwas Öl anbraten und als Topping über das Pesto geben. Dazu Dinkel Vollkornnudeln :-)
 

VEGANE DINKEL LASAGNE

150g Soja Schnetzel, Dinkel Lasagneblätter, 1 Dose stückige Tomaten,

1 Packung passierte Tomaten, 1 Handvoll getrocknete Tomaten, 2 Möhren,

1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 225ml Sojasahne,

frischer Oregano und Basilikum, Rotwein, veganer Streukäse

Für die Béchamelsauce:
3EL Margarine, Dinkelmehl, 225 ml Sojamilch, 2TL Hefeflocken

Das Soja Schnetzel mit heißer Brühe übergießen und quellen lassen. Die getrockneten Tomaten mit den passierten Tomaten und dem frischen Oregano und Basilikum fein mixen. 
Zwiebeln schneiden, Knoblauch pressen und beides in Olivenöl anbraten. Möhren schälen, klein schneiden und dazu geben. Anschließend das Sojagranulat ausdrücken und scharf mit anbraten. 
Mit Rotwein ablöschen und die gemixte Tomatensoße sowie die stückigen Tomaten hinzugeben und köcheln lassen.  

Für die Béchamelsauce die vegane Margarine schmelzen und mit einem Schneebesen nach und nach Dinkelmehl unterrühren. Anschließend unter ständigem Rühren die Sojamilch dazu geben und aufpassen, dass hier keine Klumpen entstehen. Mit Salz, Pfeffer und Hefeflocken abschmecken. Nun Schichtweise Lasagne Blätter, Tomatensauce und Béchamelsauce in eine Auflaufform geben und mit veganem Käse bestreuen. Für 40 Minuten bei 180 Grad Ober/Unterhitze in den Backofen geben.

Vegane Dinkel Lasagne Rezept
 
schnelles veganes Curry Rezept

SCHNELLES VEGANES CURRY

3 Kartoffeln, 1 Süßkartoffel, 2 Möhren, 1/2 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 160g Basmati Reis, 2 EL vegane Margarine,

2 EL Tomatenmark, 2 EL Sojasauce, 1 EL Tahin, 1 Frühlingszwiebel
2 TL Brühe, 3 TL Currypulver, Salz, Pfeffer & Chilliflocken, 
etwas Dinkelmehl

 

Die Kartoffeln und Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden. 
Die Zwiebel klein schneiden und in etwas Margarine anbraten. Anschließend die Kartoffeln und die Möhren hinzugeben und kurz mit anbraten. Nun mit Brühe auffüllen und köcheln lassen. In der Zwischenzeit den Reis kochen. 
Für die Currypaste, die Margarine in einem Topf schmelzen und nach und nach etwas Mehl einrühren, sodass eine Mehlschwitze entsteht. Nun Tomatenmark, Tahin, Curry und Sojasauce unter Rühren hinzugeben. 
Wenn die Kartoffeln und Möhren gar sind, die Currypaste hinzugeben und etwas köcheln lassen bis es schön cremig ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und gemeinsam mit dem Reis und einer frischen Frühlingszwiebel servieren :-) 

 

ÜBERBACKENE SÜßKARTOFFELN

2 große Süßkartoffeln, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe

ein paar Cocktailtomaten, vegane Creme fraiche,

Handvoll veganer Streukäse, Salat nach Wahl :-)

Olivenöl, Salz & Pfeffer, Chilliflocken

Die Süßkartoffeln waschen, halbieren und mit einer Gabel einstechen. Mit etwas Olivenöl anpinseln und dann bei 200 Grad Umluft für ca. 25 Minuten in den Backofen.
Währenddessen die vegane Creme fraiche mit dem veganen Streukäse (hiervon etwas beiseite legen) Die Zwiebel mit dem Knoblauch zusammen in Olivenöl anbraten und anschließend unter die Creme rühren. Tomaten würfeln und mit unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Chilli abschmecken. Nun die Süßkartoffeln aus dem Ofen nehmen und etwas aushöhlen. Die Kartoffelmasse zerdrücken und mit in die Creme geben. Anschließend die Süßkartoffeln damit befüllen und mit dem Rest Käse bestreuen.
Für 10-15 Minuten nochmal im Backofen überbacken!

Super zum grünen Salat oder als leckere Beilage.

Überbackene Süßkartoffeln Rezept
Cashew Tomaten Pesto Rezept

CASHEW-TOMATEN PESTO

80g getrocknete Tomaten, 60g Cashewkerne, 
50g veganer Käse, 1-2 Knoblauchzehen

1 Handvoll Basilikum, Olivenöl, 
Salz & Pfeffer, Chilliflocken

Den Knoblauch pressen (Achtung hier je nach Vorliebe 1 oder 2 Zehen nehmen, da der Knoblauch roh verwendet wird) und mit allen anderen Zutaten fein mixen. Bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist noch etwas Wasser und Öl hinzugeben und mixen.
Dazu z.B. Dinkelnudeln :-)

GEFÜLLTE PAPRIKA MIT "HACK" UND "FETA"

2 Paprika, 40g Sonnenblumenhack, 1 Dose stückige Tomaten, 

1/2 veganer Feta, Handvoll veganer Käse, 
1 Zwiebel, 1 Knoblauchzähe, Salz & Pfeffer, Chilliflocken 

Das Sonnenblumenhack kurz in etwas Wasser einweichen. Die Zwiebel klein schneiden, den Knoblauch pressen und zusammen in etwas Öl anbraten. Das Sonnenblumenhack "ausdrücken" sodass kein überschüssiges Wasser mehr drin ist (so lässt es sich besser anbraten) Nun in die Pfanne geben und anbraten, ordentlich mit Salz, Pfeffer & Chilli würzen. 
Anschließend die stückigen Tomaten hinzugeben und etwas köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Paprika teilen, aushöhlen und waschen sowie den Feta in kleine Würfen schneiden. 
Nun die Paprika in eine Auflaufform geben und mit der Hack-Tomatensauce sowie dem Feta füllen. Anschließend mit dem veganen Käse bestreuen und bei 180 Grad für 35 Minuten in den Backofen. Passt super zu Reis ;-) 

vegane gefüllte Paprika Rezept
20210524173638_IMG_1126.JPG

VEGANES GRAUPENRISOTTO
MIT ZUCCHINI

250g Perlgraupen, 2 Zucchinis, 50g veganer Käse, 1/2 Zitrone, 2 Knoblauchzehen, etwas. Gemüsebrühe, Salz & Pfeffer, etwas frischer Thymian (falls vorhanden)

Die Graupen nach Anweisung in etwas Gemüsebrühe kochen.

Währenddessen die Zucchini waschen und in Scheiben schneiden. Anschließend In Öl anbraten und mit Salz & Pfeffer würzen.

Den Knoblauch schälen, ab durch die Knoblauchpresse und mit in die Graupen geben. Sobald die Graupen fertig sind den veganen Käse, etwas Zitronenschale und frischen Thymain dazu geben! In eine Schüssel geben und die Zucchini oben drauf legen!

KÜRBISCREMESUPPE

1 mittelgroßer Kürbis, 4 Möhren, 3 Kartoffeln
200ml Kokosmilch, 225ml vegane Sahne

1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, 1 kleines Stück Ingwer, Gemüsebrühe, Chilliflocken

etwas Öl, Salz & Pfeffer

Zwiebeln und Knoblauch in etwas Öl anbraten. Anschließend das Gemüse kurz mit anbraten. Dann mit Brühe aufgießen bis alles bedeckt ist und gar kochen. 
Nun wieder etwas Brühe abfangen (sonst wird sie sehr flüssig) und fein pürieren. 

Anschließend Kokosmilch & vegane Sahne hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und Chilliflocken abschmecken

vegane Kürbiscremesuppe Rezept
Cremige Reis Gemüse Bowl Rezept

CREMIGE REIS-GEMÜSE-BOWL

200g Reis, 400g Champignons, 1 Stange Lauch, 1 Brokkoli,

1 Zwiebel, 250g vegane Sahne, 

Salz, Pfeffer, Chilliflocken, Knoblauchpulver, Paprikagewürz

Den Reis und den Brokkoli in etwas Salz fertig kochen. 
Währenddessen die Zwiebeln in Öl anbraten, anschließend die Champignons und den Lauch dazu geben und mit anbraten. Nun die vegane Sahne sowie die Gewürze hinzugeben und köcheln lassen. 
Zum Schluss den Reis mit in die Pfanne geben und alles etwas cremiger werden lassen. 
Danach auf den Teller geben und den Brokkoli dazu legen.

Entwededer Beilage oder als Bowl geeignet :-)